Job Offers


Das Leibniz-Institut für Finanzmarktforschung SAFE (Sustainable Architecture for Finance in Europe)  an der Goethe-Universität Frankfurt wird zum 1. Januar 2020 die Nachfolge des LOEWE-Zentrums SAFE antreten. SAFE widmet sich der Forschung, der unabhängigen Politikberatung sowie dem Infrastrukturaufbau im Bereich des nationalen und internationalen Finanzsystems. Wissen-schaftler/innen aus verschiedenen Disziplinen, insbes. Finanzforschung, Mikro- und Makroökonomik sowie Rechtswissenschaft, führen in SAFE ihr Wissen zusammen.

Das Leibniz-Institut SAFE sucht als Elternzeitvertretung für voraussichtlich ein Jahr zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Head of Policy Center (m/w/d)
(TV-H E 13, 50-100%)

Das Policy Center ist neben dem Forschungsbereich die zweite Säule von SAFE. Die Aufgabe des Policy Centers  ist es, die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Instituts dabei zu unterstützen, ihre Erkenntnisse und forschungsbasierten Politikempfehlungen angemessen und effektiv in die politische und regulatorische Debatte einzubringen.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Sie organisieren die Aktivitäten und operativen Abläufe des Policy Centers.
  • Sie unterstützen den Programmdirektor des Policy Centers bei der Umsetzung der Strategie des Policy Centers.
  • Im Sinne einer Schnittstellenfunktion zwischen den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des Instituts und der Zielgruppe des Policy Centers betreuen Sie das Themen-Portfolio des Policy Centers und entwickeln es weiter.
  • Sie unterstützen die Forscherinnen und Forscher in deren Transferaktivitäten.
  • Sie vertreten das Policy Center nach außen – national und auf europäischer Ebene.
  • Sie betreuen die Mitglieder des Policy Advisory Council und bereiten seine Sitzungen vor.
  • Sie führen ein kleines Team aus administrativen und wissenschaftlichen Beschäftigten.

Ihr Profil:

  • Sie haben eine abgeschlossene Promotion vorzugsweise in Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften.
  • Sie verfügen über Berufserfahrung im Bereich der (wissenschaftlichen) Politikberatung, der Finanzmarktregulierung mit Forschungsbezug oder in einem vergleichbaren Feld.
  • Das Themenspektrum von SAFE ist ihnen sehr gut vertraut.
  • Sie besitzen die Fähigkeit zu strategischem Denken sowie zu inter- und transdisziplinärem Arbeiten.
  • Sie verfügen über erste Führungserfahrung.
  • Sie haben exzellente Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Interessiert? Wir bieten Ihnen eine dynamische und sehr kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem internationalen Team mit flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen, das kreative und inspirierende Umfeld einer wissenschaftlichen Einrichtung, die moderne Infrastruktur und attraktive Arbeitsumgebung im House of Finance auf dem Campus Westend der Goethe-Universität Frankfurt sowie exzellente Kontakte zu führenden Vertretern aus Wissenschaft, Politik, Aufsicht und Finanzindustrie.

SAFE hat sich dem Ziel verpflichtet, die Einbindung von schwerbehinderten Personen zu fördern, und lädt diese daher nachdrücklich ein sich zu bewerben.

Ihre Vergütung erfolgt nach den Vorgaben des Tarifvertrages des Landes Hessen (TV-H), Entgeltgruppe 13.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnissen und ggf. zusätzlichen Referenzen. Bitte senden Sie die Unterlagen per Post an das LOEWE-Zentrum SAFE, House of Finance, Goethe-Universität, Theodor-W.-Adorno-Platz 3, 60323 Frankfurt am Main oder elektronisch (Anhänge bitte als PDF-Datei) an applications@safe.uni-frankfurt.de mit dem Hinweis „BEWERBUNG Head Policy Center“.

Bewerbungsfrist ist der 24. November 2019.

Sollten Sie vorab Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Tatiana Farina (farina@safe.uni-frankfurt.de, 069 798-33684).


Das Leibniz-Institut für Finanzmarktforschung SAFE (Sustainable Architecture for Finance in Europe) an der Goethe-Universität Frankfurt wird zum 1. Januar 2020 die Nachfolge des LOEWE-Zentrums SAFE antreten. SAFE widmet sich der Forschung, der unabhängigen Politikberatung sowie dem Infrastrukturaufbau im Bereich des nationalen und internationalen Finanzsystems. Wissen-schaftler/innen aus verschiedenen Disziplinen, insbes. Finanzforschung, Mikro- und Makroökonomik sowie Rechtswissenschaft, führen in SAFE ihr Wissen zusammen.

Das Leibniz-Institut SAFE “Sustainable Architecture for Finance in Europe” sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Administrative Coordinator für das SAFE Policy Center (m/w/d)
(50%, TV-H 10)

Das Policy Center ist neben dem Forschungsbereich die zweite Säule von SAFE. Die Aufgabe des Policy Centers ist es, die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Instituts dabei zu unterstützen, ihre Erkenntnisse und forschungsbasierten Politikempfehlungen angemessen und effektiv in die politische und regulatorische Debatte einzubringen.

Aufgabengebiet:

  • Sie unterstützen der Leitung des Policy Centers bei sämtlichen Fragen und Aufgaben des Policy Centers, insbesondere bei der Organisation von Workshops mit SAFE Wissenschaftler/innen und hochrangigen Politikvertreter/innen in Frankfurt, Berlin und Brüssel.
  • Sie betreuen maßgeblich die Veranstaltungen des Policy Centers, insbesondere die Policy Lecture Series, die Frankfurt Conference on Financial Market Policy und die SAFE Summer Academy in Brüssel.
  • Sie verwalten die Veröffentlichung der SAFE-Policy-Papers Reihe.
  • Sie erstellen den jährlichen Tätigkeitsbericht des Policy Centers.
  • Sie unterstützen den Programmdirektor des Policy Centers bei der Vorbereitung seiner Termine (Gespräche, Workshops, Vorträge, Konferenzen).

Anforderungen:

  • Sie verfügen über einen einschlägigen Hochschulabschluss (Bachelor, Diplom FH) oder eine vergleichbare Ausbildung.
  • Sie haben Erfahrung in der administrativen oder koordinierenden Tätigkeit in öffentlichen oder Forschungseinrichtungen.
  • Sie zeigen Teamfähigkeit, Organisationstalent und ein hohes Maß an Serviceorientierung.
  • Sie verfügen über die Fähigkeit und die Bereitschaft, sich schnell in neue Aufgaben und Themen einzuarbeiten.
  • Sie haben exzellente Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Erfahrungen in der Webgestaltung sind von Vorteil.

Interessiert? Wir bieten Ihnen eine dynamische und sehr kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem internationalen Team mit flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen, das kreative und inspirierende Umfeld einer wissenschaftlichen Einrichtung, die moderne Infrastruktur und attraktive Arbeitsumgebung im House of Finance auf dem Campus Westend der Goethe-Universität Frankfurt sowie exzellente Kontakte zu führenden Vertretern aus Wissenschaft, Politik, Aufsicht und Finanzindustrie.

SAFE hat sich dem Ziel verpflichtet, die Einbindung von schwerbehinderten Personen zu fördern, und lädt diese daher nachdrücklich ein sich zu bewerben.

Ihre Vergütung erfolgt nach den Vorgaben des Tarifvertrages des Landes Hessen (TV-H), Entgeltgruppe 10. Die Stelle ist zunächst für zwei Jahre befristet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Arbeitszeugnissen. Bitte senden Sie die Unterlagen per Post an das LOEWE-Zentrum SAFE, House of Finance, Goethe-Universität, Theodor-W.-Adorno-Platz 3, 60323 Frankfurt am Main oder elektronisch (Anhänge bitte als PDF-Datei) an applications@safe.uni-frankfurt.de mit dem Hinweis „BEWERBUNG Policy Center Administrative Coordinator“.

Bewerbungsfrist ist der 24. November 2019.

Sollten Sie vorab Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Tatiana Farina (farina@safe.uni-frankfurt.de, 069 798-33684).


The Leibniz Institute for Financial Research SAFE will continue the work of the current Research Center SAFE as of January 2020. SAFE promotes high-quality research and independent policy advice on all aspects dealing with the structure and functioning of the financial system. More than 100 researchers in the area of finance as well as macro- and microeconomics and law collaborate at SAFE.
The Leibniz Institute SAFE is seeking to fill the position of a

Research Assistant (m/f/d)
(50-75% Position)

We are looking for

a research assistant for the SAFE project “ESG-Credit.eu - ESG Factors and Climate Change for Credit Analysis and Rating”. The person would be involved in the implementation of a methodology to include ESG criteria and climate change factors into credit analysis and ratings. Given that ESG factors measure the firm’s sustainability and its ethical skills, the project investigates how those factors affect the creditworthiness of a firm measured by credit ratings over time. The expected result of the ESG-Credit.eu project is to introduce augmented credit ratings which include ESG factors and climate change scenarios.

Your Profile

  • Master level degree in Economics, Business Administration, Finance, or equivalent
  • Excellent performance in your field of study
  • Expertise in climate finance, climate ratings, credit risk
  • Very good skills in financial data analysis and financial econometrics
  • Advanced programming skills in Matlab, Stata, R
  • Very good knowledge of Bloomberg
  • Fluency in English


We offer

The infrastructure of a modern research center with excellent contacts to the scientific and financial community. You will be working in a very attractive working environment in the House of Finance at Goethe University and an enthusiastic team of colleagues. Compensation will be 50-75% of a full time position in accordance with the standards of the public services wage agreement of the State of Hesse (TV-H E 13). The employment contract has an initial duration of 1 year until 31 December 2020 (conditional on funding) due to third party funding.
SAFE is committed to promote the inclusion of persons with disabilities and therefore invites them in particular to apply. We also seek to increase the share of women in research and, thus, strongly encourage female scholars to apply.

Your application: Please submit your application, together with the usual credentials (CV, letter of motivation, transcripts etc.), by mail to Research Center SAFE, House of Finance, Goethe University, Theodor-W.-Adorno-Platz 3, 60323 Frankfurt am Main, Germany or electronically by email to applications@safe-frankfurt.de by adding APPLICATION Research Assistant Project 138101 in the subject line of your email.

Deadline for the submission is 29 November 2019.

Should you have any questions please contact Prof. Loriana Pelizzon via email:
office_pelizzon@safe.uni-frankfurt.de.