Ignazio Angeloni

Ignazio Angeloni ist Senior Policy Fellow beim Leibniz-Institut für Finanzmarktforschung SAFE und an der Harvard Kennedy School. Von 2014 bis 2019 war er Mitglied des Aufsichtsrats der Europäischen Zentralbank (EZB). Zuvor koordinierte er von 2012 bis 2013 als Leiter des Bereichs Finanzstabilität bei der EZB die Vorbereitungen für die Einführung des Einheitlichen Bankenaufsichtsmechanismus (Single Supervisory Mechanism, SSM).

Davor hatte er Positionen in der Banca d´Italia und im italienischen Finanzministerium inne. Angeloni hält einen Abschluss der Universität Bocconi und promovierte an der Universität von Pennsylvania; er hat Bücher und Artikel in führenden akademischen Zeitschriften veröffentlicht.

SAFE Publikationen

Policy Publikationen

Sollte das Abstimmungsverhalten im EZB-Rat offengelegt werden?, SAFE Policy Blog, 2020

Time to address the shortcomings of the banking union, Policy Letter, 2020

Letzte Hürden bei der Reform des ESM, SAFE Policy Blog, 2019

SAFE Forschung

Monetary Policy and Risk Taking, Journal of Economic Dynamics and Control, 2015

Input-Output-Based Measures of Systemic Importance, Quantitative Finance, 2015

Exit Strategies, European Economic Review, 2014