SAFE Policy Blog

Was ist Libra? Facebooks digitale Währung auf dem Prüfstand

In einem neuen SAFE Policy Letter analysiert Maik Schmeling die geplante digitale Währung von Facebook

Die Ankündigung von Facebook im Juni 2019, an einer neuen digitalen Währung zu arbeiten, hat für intensive Diskussionen geführt. Was steckt hinter Libra? Wie soll die Währung funktionieren, wie unterscheidet sie sich von anderen digitalen Währungen und welchen Nutzen könnte sie stiften? Auf der anderen Seite gibt es Warnungen vor möglichen negativen Wirkungen, beispielsweise für die Finanzstabilität. Im neuen Policy Letter No. 76 „What is Libra? Understanding Facebook´s Currency“ geht Professor Maik Schmeling diesen Fragen rund um Libra nach.

Schmeling legt seiner Analyse unter anderem das White Paper der Libra Association zu Grunde. Zunächst nähert er sich der Frage, was Libra ausmacht: Libra ist eine blockchain-basierte digitale Währung, die durch eine Reserve von Vermögenswerten unterlegt wird. Diese zielt darauf ab, den Wert von Libra stabil zu halten. Eine unabhängige Organisation (der Libra Association) entwickelt das Ökosystem der Währung.

Durch die Unterlegung mit einem Währungskorb ähnelt Libra aus der Sicht von Schmeling in gewisser Weise einem Currency Board System. In seiner Analyse geht der Autor auf diese Ähnlichkeiten ein, arbeitet aber auch wichtige Unterschiede heraus. Die Eigenschaft der Handelbarkeit gegen andere Fiat-Währungen durch „authorized resellers“ sei dagegen ein Aspekt, der Libra in die Nähe von Geldmarkt-ETFs rücke. Schließlich geht Schmeling den Ähnlichkeiten von Libra zu Sonderziehungsrechten des Internationalen Währungsfonds nach.

In einem weiteren Abschnitt des Papers diskutiert Schmeling derzeit offene Fragen, die sich aus dem Whitepaper der Libra Association ergeben. Diese richten sich beispielsweise auf den Nutzen der digitalen Währung, ihre Handelbarkeit und eine mögliche Regulierung. Abschließend geht der Autor auf potenzielle Entwicklungen ein, die einem Markteintritt und einer starken Verbreitung von Libra folgen könnten, wie beispielsweise einer möglichen starken Nachfrage nach Derivaten und Kreditprodukten im Libra-Ökosystem.


Policy Letter No. 76 von Maik Schmeling (in englischer Sprache): What is Libra? Understanding Facebook´s Currency

Kommentare

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Want to get regular updates?

Subscribe to the Policy Blog RSS feed

Follow us on Twitter


Enter your email address to get regular blog updates.

* Please read our data protection statement (pdf version)