Simone Wies gewinnt „Sturm & Drang-Preis“ 2019

SAFE-Wissenschaftlerin für beste Nachwuchspublikation des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Goethe Universität ausgezeichnet

Simone Wies hat den „Sturm & Drang-Preis“ 2019 erhalten. Am 13. Dezember wurde sie mit dem Preis für die beste Nachwuchspublikation ausgezeichnet bei der Festveranstaltung Dies Academicus des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt. Wies ist Junior-Professorin an der Goethe-Universität und arbeitet im SAFE-Programmbereich "Household Finance".

Die prämierte Studie “Can Advertising Investments Counter the Negative Impact of Shareholder Complaints on Firm Value?” geht der Frage nach, wie Manager auf Beschwerden von Aktionären reagieren, die finanzielle Verluste hervorrufen können. Die Autoren stellen fest, dass Unternehmen daraufhin ihre Werbeinvestitionen erhöhen und dass diese Investitionen die negativen Auswirkungen der Beschwerden auf den Unternehmenswert mildern.

Bernd Skiera, Professor für Marketing an der Goethe-Universität und Mitglied der Jury, hob in seiner Laudatio die interdisziplinäre Arbeit von Wies in den Bereichen Marketing und Finanzen hervor.

Die Co-Autoren von Wies sind Arvid Oskar Ivar Hoffmann (University of Adelaide Business School, Australia), Jaakko Aspara (Hanken School of Economics) und Joost M. E. Pennings (Maastricht University, Marketing-Finance Research Lab, and Wageningen University). Die Studie wurde im Journal of Marketing veröffentlicht, eine Zusammenfassung des Papers ist im SAFE Newsletter Q2/2019 zu finden.

Wies hat seit 2014 die SAFE Juniorprofessur für Marketing und Finance an der Goethe-Universität inne. Zuvor forschte sie als Post-Doctoral Researcher an der Fuqua School of Business an der Duke University in Durham, ihren Master und Ph.D. hat sie an der Universität von Maastricht erworben. Wies´ Forschungsinteressen liegen in den Interaktionen zwischen Kapitalmärkten und Management-Entscheidungen. Sie untersucht, wie Kapitalmärkte Marketing-Entscheidungen und Innovationsprojekte bewerten und wie diese Bewertungen wiederum die strategischen Entscheidungen beeinflussen, die Marketing-Manager treffen.

Der „Sturm & Drang-Preis“ wird seit 2012 jährlich für die beste Nachwuchspublikation des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Goethe Universität Frankfurt vergeben und ist mit 1.500 Euro dotiert. Die Preisverleihung findet traditionell beim Dies Academicus des Fachbereichs statt.