Über SAFE

Das Forschungszentrum „Sustainable Architecture for Finance in Europe“ (SAFE) widmet sich der Forschung und Politikberatung zum Thema Finanzen. Träger des von der hessischen Exzellenzinitiative LOEWE geförderten Zentrums sind das Center for Financial Studies und die Goethe-Universität Frankfurt. SAFE hat seinen Sitz im House of Finance auf dem Campus Westend der Goethe-Universität.

Alleinstellungsmerkmale des Forschungsprogramms von SAFE sind die umfassende Betrachtung aller Teilbereiche moderner Finanzmärkte, die Bearbeitung themenübergreifender Fragestellungen, die Bereitstellung selbst erstellter deutscher und europäischer Datensätze, die die Merkmale europäischer Institutionen und Haushalte berücksichtigen, sowie die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Finanzökonomen mit Mikro- und Makroökonomen und Juristen.

Ein neuartiges Konzept professioneller Politikberatung mit Fokus auf Berlin, Brüssel und Wiesbaden ist die zweite wesentliche Säule des Zentrums. Auf der Basis wissenschaftlicher Unabhängigkeit führt das SAFE Policy Center einen dauerhaften Dialog mit Regierungs- und Parlamentsmitgliedern über aktuelle Finanzmarktthemen. Ziel ist es, Antworten für einen besseren ordnungspolitischen Rahmen zu entwickeln.

Eine enge Einbindung in die Fachbereiche Wirtschaftswissenschaften und Rechtswissenschaft verankert das Zentrum in der Goethe-Universität. In der Graduiertenschule Graduate School of Economics, Finance, and Management (GSEFM) werden Doktoranden im Rahmen einer methodenorientierten Ausbildung nach internationalem Vorbild auf die eigentliche Forschungsarbeit vorbereitet. SAFE wirkt an diesem Lehrprogramm mit und bindet die besten Studenten in seine Programmarbeit ein.

Mission Statement

SAFE strebt an, ein führendes Forschungszentrum in Europa zu werden, das alle Bereiche, die für die Entwicklung einer nachhaltigen Finanzarchitektur relevant sind, abdeckt (Forschung), das einen dynamischen Austausch mit Politik und Gesellschaft führt (Policy) und gleichzeitig eine kritische Masse von Nachwuchswissenschaftlern und Fachleuten in seine Aktivitäten einbezieht (Education & Training).